Vincent Leittersdorf

Ausbildung

1980 - 1983
Hochschule für Musik und darstellende Kunst Hamburg/ Diplom

Auszeichnungen

2001
Nominierungen zum Schauspieler des Jahres Volksfeind Stockmann
1996
Nominierung Schauspieler des Jahres in NRW Anastasia und ich Alexej
1996
Nominierungen zum Schauspieler des Jahres Anastasia und ich Alexej
1983
Bayrischer Theaterpreis Frühlings Erwachen Melchior

Kinofilme

2009
Länger Leben Rolle / Funktion: Komisar Beisser − Regie: Lorenz Keiser − Produktion: Langfilm
2008
Manipulation Rolle / Funktion: Kommandant Kurz − Regie: Pascal Verducci − Produktion: European Star Cinema

TV-Filme und Serien

2018
Dynastie Knie Rolle / Funktion: Otto Köcher − Regie: Greg Zglinski − Produktion: SRF
2016 - 2017
Capelli Code Rolle / Funktion: hans Dini − Regie: Alex Martin − Produktion: European Star Cinema
2014
Der Landesverrat Rolle / Funktion: Oberst Wille − Regie: Daniel von Aarburg − Produktion: SRF
2010
Länger leben Rolle / Funktion: Komissar Beisser − Regie: Lorenz Keiser − Produktion: SRF
2006
Familienanwältin Rolle / Funktion: Richter − Regie: diverse − Produktion: RTL
1998
Der Clown Rolle / Funktion: Assistent − Regie: Sven Severin − Produktion: RTL
1998
Auf eigene Gefahr Rolle / Funktion: ökokämpfer − Regie: Marcus Imboden − Produktion: ARD
1997
Stadtklinik Rolle / Funktion: Heiko Liebl (TR) − Regie: diverse − Produktion: RTL
1995
Besser als Sibirien Rolle / Funktion: Onkel (HR) − Regie: Sven Severin − Produktion: ARD
1994
Scheidungsgericht Rolle / Funktion: thomas Haller (TR) − Regie: diverse − Produktion: RTL
1986
Großstadtrevier Rolle / Funktion: Wilddieb (EHR) − Regie: Bruno Jantoss − Produktion: ARD
1983
Der Jugendrichter Rolle / Funktion: Hartmut (HR) − Regie: Bruno Jantoss − Produktion: ARD

Dokumentarfilme

2014
Der Landesverrat Rolle / Funktion: Oberst Wille − Regie: Daniel von Aarburg − Produktion: SRF

Theaterrollen

Merlin Spielort: Basel − Gruppe: Theater Basel − Rolle: Teufel/gallahad − Regie: Bachmann
Biedermann und Brandstifter Spielort: Basel − Gruppe: Theater Basel − Rolle: Eisenring − Regie: Bachmann
Nibelungen Spielort: Basel − Gruppe: Theater Basel − Rolle: Gernot − Regie: Wahlburg
Der Gitarrenmann Spielort: Basel − Gruppe: Theater Basel − Rolle: Gitarrenmann − Regie: Wyhler
Engel in Amerika Spielort: Bonn − Gruppe: Theater Bonn − Rolle: Porter − Regie: Bachmann
Troilus und Cressida Spielort: Salzburg − Gruppe: Salzburger Festspiele − Rolle: Odysseus − Regie: Bachmann
Traumspiel Spielort: Basel − Gruppe: Theater Basel − Rolle: Offizier − Regie: Thomas Schweigen
Der Selbstmörder Spielort: Bonn − Gruppe: Theater Bonn − Rolle: Selbstmörder − Regie: Karin Beier
Handel mit Clair Spielort: Berlin − Gruppe: Gorki Theater − Rolle: James − Regie: Wrage
Die sexuellen Neurosen Spielort: Basel − Gruppe: Theater Basel − Rolle: Der feine Herr − Regie: Frey
King Lear Spielort: Basel − Gruppe: Theater Basel − Rolle: Gloster − Regie: Sebastian Nübling
Amphytrion Spielort: Basel − Gruppe: Theater Basel − Rolle: Amphytrion − Regie: Frey
Die Unterrichtsstunde Spielort: Basel − Gruppe: Theater Basel − Rolle: Professor − Regie: Düggelin
Romeo und Julia Spielort: Basel − Gruppe: Theater Basel − Rolle: Capulet − Regie: Brüsch
Richard III Spielort: Basel − Gruppe: Theater Basel − Rolle: Richard − Regie: Michael Simon
Jenseits von Eden Spielort: Basel − Gruppe: Theater Basel − Rolle: Adam − Regie: Kastenmüller
Alexanderplatz Spielort: Basel − Gruppe: Theater Basel − Rolle: Franz Biberkopf − Regie: Kastenmüller
Antigone Spielort: Basel − Gruppe: Theater Basel − Rolle: Kreon − Regie: Andreas Homocki
Danton Tod Spielort: Basel − Gruppe: Theater Basel − Rolle: Robbespiere − Regie: Nicolas Stemann
Stiefel muss Sterben Spielort: Basel − Gruppe: Theater Basel − Rolle: August von Kotzebue − Regie: Katarina Thalbach
Hamlet Spielort: Aachen − Gruppe: Theater Achen − Rolle: Hamlet − Regie: Michael Klette

Theaterengagement

2001
Gorki Theater Berlin
1998
Salzburger Festspiele
1998 - 2016
Theater Basel
1993 - 1998
Schauspiel Bonn
1989 - 1993
Staatstheater Kassel
1985 - 1989
Theater Kiel
1983 - 1985
Stadttheater Würzburg
1980 - 1983
Ernst Deutsch Theater Hamburg

Hörspiele / Hörbücher / Lesungen

2018
Die Zwangsjacke Jake
2015
Die vierzig Tage des Musa Dagh Ter Haigasun
2015
Hier Himmel Sprecher
2014
Sprich mir nach Martin Kretschmar
2014
So fern vom Leben Franz Overbeck
2013
Vom Nachteil, geboren zu sein Sprecher
2013
Luftholen Sprecher
2013
Alle Vögel sind schon da Sprecher
2012
Sturmhöhe Sprecher
2012
Süden Martin Heuer
2012
Menschliches Versagen Der Lotse
2012
Category 5: Wie ich Fats Domino aus dem Hurrikan Katrina rettete Cop
2011
Geschwister Sprecher
2011
Schwarzer Hund. Weißes Gras Erzähler
2009
Fisch. Farce für den Film Paul
2009
Bei uns in Auschwitz Erzähler
2009
Das Mädchen, das Löwen sah Erzähler
2009
Schreckmümpfeli 0: Museumsbesuch Besucher
2009
Der Berg, über den kein Vogel fliegt Erzähler
2009
Der Gedankenparasit Der Gedankenparasit
2007
Der Coup BOB Clarenko
2007
Dies und das und das Sprecher
Vincent Leittersdorf

Steckbrief

Spielalter:
55 - 60 Jahre
 
 
Körpergröße:
165 cm
Haarfarbe:
dunkel meliert
Augenfarbe:
blau
Figur:
klein
 
 
Muttersprache:
Deutsch
Fremdsprache:
Französisch, Englisch
Drehsprache:
Englisch, Französisch
Dialekt:
-
 
 
Sport:
Fußball,Fechten
Tanz:
Walzer
Instrument:
gitarre
Stimmlage:
bariton
SprecherIn für:
Radio
 
 
Führerschein:
A1, B, C
Spez. Fähigkeiten:
-
 
 
Wohnort:
Basel
Wohnmöglichkeit:
Hamburg,Berlin,Köln